Volker Reinhardt: Die Macht der Seuche - Wie die Große Pest die Welt veränderte 1347- 1353

Gesine Hitschler • 10 Januar 2022
0 Kommentare
Gesamtanzahl der Likes 0 gefällt

Volker Reinhardt
Die Macht der Seuche
Wie die Große Pest die Welt veränderte 1347- 1353

Noch ein Buch zum Thema Seuche! Aber es lohnt zu lesen.

Ich zitiere von der Rückseite des Buches, da ich das nicht besser in dieser Knappheit formulieren könnte.

"Die Große Pest der Jahre um 1348 war eines der einschneidendsten Ereignisse der europäischen Geschichte. Der Historiker Volker Reinhardt rekonstruiert den Verlauf der Epidemie von den Anfägen in Asien bis zu ihrem vorläufigen Erlöschen in Europa, beleuchtet die unterschiedlichen Verhältnisse in ausgewählten Städten und fragt, wie die Überlebenden politisch und wirtschaftlich, religiös und künstlerisch das große Sterben bewältigten. Sein spannend geschriebenes Panorama führt eindringlich vor Augen, was wir dem medizinischen Fortschritt verdanken - und wie verblüffend ähnlich wir heute trotzdem auf eie Pandemie reagieren."
Was könn(t)en wir aus alldem lernen? Gelassenheit, meint Volker Reinhardt. Dem stimme ich voll und ganz zu.

Verlag C.H. Beck, 3. Auflage, 2021
zu beziehen über die wbg


Die Macht der Seuche

 

Noch wurde kein Kommentar hinterlassen.