Woodrow (Thomas) Wilson (1913–1921)

Thorsten Jacob • 16 Oktober 2020

Woodrow Wilson...


… erhielt 1919 den Friedensnobelpreis. Er schlug als Lehre aus dem Ersten Weltkrieg eine weltweite Vereinigung von Regierungen vor und präsentierte 14 Friedenspunkte, für die er ausgezeichnet wurde. Paradoxerweise hatte er aber auch eine sehr traditionelle Auffassung von Rassentrennung. Er glaubte, dass die Minderheiten in Amerika versuchten, die weiße Mehrheit zu dominieren, und dass man sie in ihre Schranken weisen müsste. Durch diese Auffassung verstärkte er die Rassentrennung in Amerika.


Und welche Fakten finden Sie interessant über Woodrow Wilson? Schreiben Sie diese herzlich gerne hier in die Kommentare!

Kommentare (0)

Sie können Kommentare zu Inhalten nicht lesen, sofern Sie nicht auf der wbg Community Plattform angemeldet sind. Sie können sich >>>hier<<< registrieren / anmelden und der Gruppe beitreten.