Worum es geht...

Lili Albrecht • 22 Februar 2021

Seit ich denken kann, so spielt sich ein Spiel zwischen mir und der Welt, ob mit Familie, mit Freundinnen und auch Freunden, ich mag den Begriff "Frumpels" (Freund und Kumpels), aber es kommt mir darauf an, dass man liebt und geliebt wird, dass man für eine Person der wichtigste Mensch im Leben ist. Wenn auch nur für eine gewisse Zeitspanne, den Ewigkeitsanspruch mag ich zwar nicht aufgeben, aber die Prinzessin wie damals mit 16 bin ich nun auch nicht mehr. 

So liebte ich und wurde geliebt insgeheim liebe ich noch den einen oder anderen Mann in meinem vergangenen Leben weiterhin und ich werde - so glaube ich - auch nicht ganz vergessen sein. 

Und in dieser Aussicht, ob zurück oder nach vorne, so kommt es bei Mann wie Frau auf die Liebe an, auf jenes Gefühl des "Du bist mir wichtig, weil Du ein phantastischer Mensch bist und Du mir fehlen würdest". 

Liebe ist so schwer zu formulieren, aber ich finde, nur Poesie, nur nur ein permanentes Gedicht über diesen einen Menschen und dieses so wunderbare Gefühl kann annähernd ausdrücken, was man fühlt und was es bedeutet.

In diesem Sinne: seien wir poetisch, glücklich und verliebt!

Kommentare (3)

Sie können Kommentare zu Inhalten nicht lesen, sofern Sie nicht auf der wbg Community Plattform angemeldet sind. Sie können sich HIER registrieren / anmelden und der Gruppe beitreten.